BZgA-Veranstaltungen

Gesund & Aktiv älter werden - Rubrik: Bundeskonferenzen

Seiteninhalt

BZgA-Bundeskonferenz 2015 GESUND & AKTIV ÄLTER WERDEN
"Altern gestalten - Lebensqualität fördern"
12. Juni in Berlin

Programm

09:30 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
  Dr. Heidrun M. Thaiss, BZgA

10:15 Uhr Grußwort
  Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit

10:30 Uhr Humor hilft heilen!
  Dr. Eckart von Hirschhausen

11:15 Uhr Fotowettbewerb „Bewegte Momente“
  Im Rahmen des Programms „Älter werden in Balance“
  Prämierung der Gewinnerinnen und Gewinner
  Dr. Volker Leienbach, PKV
  Dr. Heidrun M. Thaiss, BZgA
  Prof. Dr. Ingo Froböse, Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS)

12:15 Uhr Älter werden, Ressourcen nutzen
  Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse, Universität Heidelberg, Institut für Gerontologie
  Download des Vortrags

13:00 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr Lebenswelten älterer Menschen
  Dr. Martin Willkomm, Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck
  Download des Vortrags

14:15 Uhr Parallele Foren

  Forum 1: Gesund älter werden in der Kommune
  
  Wohnen im Alter. Anforderungen an Quartier, Stadt und Region
  Dr. Birgit Wolter, Institut für gerontologische Forschung e. V.
  Download des Vortrags

  Ältere Migranten und Migrantinnen in der kommunalen Versorgung
  Prof. Dr. Monika Habermann, Hochschule Bremen
  Download des Vortrags

  Netzwerk Leben im Kiez
  Helga Walter, Berlin
  Download des Vortrags

  Moderation
  Christa Böhme, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin

  Forum 2: Bewegt älter werden - Die Rolle von Bewegung im Alter

  Das richtige Angebot für jede/n -
  Zielgruppen und deren Wünsche und Bedürfnisse für ein bewegtes Älterwerden
  Ute Blessing-Kapelke, Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
  Download des Vortrags

  Älter werden in Balance
  Claudia Jansen, BZgA
  Download des Vortrags

  Wandern wirkt - jeder Schritt hält fit
  Ute Dicks, Deutscher Wanderverband
  Download des Vortrags
  
  Sturzprävention zur Erhaltung der Lebensqualität
  Prof. Dr. Clemens Becker, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
  Download des Vortrags

  Moderation
  Ute Blessing-Kapelke, DOSB

  Forum 3: Gesundheitskompetenzen stärken

  Das tut mir gut! Gesundheit im Alter selbst managen?
  Prof. Dr. Holger Hassel, Hochschule Coburg
  Download des Vortrags

  Das EU-Projekt IROHLA zur Förderung der Gesundheitskompetenz älterer Menschen
  Theresia Rohde, BZgA
  Download des Vortrags

  In Zukunft alt? Gesund Älterwerden als Thema der Erwachsenenbildung
  Anette Borkel, Hamburger Volkshochschule

  Moderation
  Dr. Guido Nöcker, BZgA

  Forum 4: Generationendialog - Wie wichtig ist er für die Gesundheit im Alter?

  Jung und Alt gehört zusammen - die Bedeutung des Generationendialogs
  Prof. Dr. Rainer Fretschner, Fachhochschule Kiel

  »Wenn Alt und Jung aufeinandertreffen…« - Generationendialog im betrieblichen Kontext
  Friedemann John, Leiter Personalentwicklung und Ausbildung, Flughafen Stuttgart GmbH
  Download des Vortrags

  Ein Dorf hilft sich selbst - Soziales Netzwerk Ortenberg e. V. (SoNO)
  Wilhelm von Ascheraden, SoNO
  Download des Vortrags

  Moderation
  Jutta Stratmann, Fachberatung für Sozialplanung und Bürgerengagement (fastra)

16:00 Uhr Kurzberichte aus den Foren

16:15 Uhr Schlusswort
  Dr. Monika Köster, BZgA

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation
Karin P. Vanis, Journalistin

Download der Daten und Fakten zum Thema

Download des Veranstaltungsflyers

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.