Aktuelles

Banner Gesund & Aktiv älter werden

Seiteninhalt

Termine

05.10.2016 | Berlin
Vielfalt und Wandel des Alters – Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS)

Deutschland ist ein Land des langen Lebens. Das Älterwerden der Gesellschaft ist ein großer Erfolg. Mit dem Erfolg sind aber auch Fragen entstanden, die Gesellschaft und Politik beschäftigen. Was bedeutet es für die Gesellschaft, wenn mehr Menschen länger leben? Welche Konsequenzen sind aus dem demografischen Wandel zu ziehen? Wie lange planen Menschen, erwerbstätig zu sein? Wie wohnen Menschen in der zweiten Lebenshälfte? Und wie sieht es mit Partnerschaft und Familie aus? Wer vereinbart Erwerbsarbeit und Unterstützungsaufgaben? Um Antworten auf diese Fragen geben zu können, bedarf es einer soliden Wissensgrundlage.

ganzen Beitrag lesen


18.10.2016 | München
Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren

Die BAGSO lädt Verantwortliche in den Kommunen beispielsweise aus den Aufgabenbereichen Seniorenarbeit, Gesundheitsförderung, Demografischer Wandel, Quartiersentwicklung sowie alle Akteure in der Seniorenarbeit und Dienstleister für ältere Menschen herzlich ein zur regionalen Fachtagung „Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren“ am 18. Oktober 2016, in München.

ganzen Beitrag lesen


20.10.2016 | Hannover
Mit allen Sinnen - Menschen mit fortgeschrittener Demenz einfühlsam begleiten

Wenn die Sprache allmählich versiegt, brauchen Betreuende andere Wege des Zugangs. Hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken – die Sprache der Sinne ist vielfältig. In diesem Praxisworkshop werden verschiedene Methoden und Materialien vorgestellt und erprobt. Die Teilnehmenden lernen zum einen praktisches Handwerkszeug kennen, um das Leben mit Einschränkungen zu bereichern. Zum anderen erfahren sie anhand von Filmsequenzen aus der Praxis, wie sie die Betroffenen in ihren eigenen Initiativen wahrnehmen und unterstützen können.

ganzen Beitrag lesen


24.10.2016 | Hannover
Die Seele baumeln lassen - Entspannungsmethoden in der Betreuungsarbeit

Die Fähigkeit sich zu entspannen, ist für viele Menschen der rettende Anker im alltäglichen Durcheinander. Doch gerade Seniorinnen und Senioren fällt es aufgrund von Krankheiten und Veränderungen der Lebenssituation oft besonders schwer, Stress abzubauen. Liegen zusätzlich noch kognitive Einschränkungen vor, verschärft sich die Situation und das Gehirn arbeitet ohne Pause. Gedächtnis- und Konzentrationsschwierigkeiten, Nervosität und Schlafstörungen können Folgen sein und lassen den Alltag für alle Beteiligten zur Herausforderung werden.

ganzen Beitrag lesen


27.10.2016 | Hannover
Interkulturelle Kommunikation im Pflegealltag - Eine Herausforderung positiv gestalten

Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen begegnen sich im Rahmen der Pflege immer häufiger. Professionell Pflegende, die kaum Kontakt mit Migrantinnen und Migranten haben, erleben hier eine besondere Herausforderung. Häufig wird eine interkulturelle Kommunikation erst dann thematisiert, wenn es zu Problemen mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Patientinnen und Patienten sowie Angehörigen kommt, die Auswirkungen auf die Versorgung haben.

ganzen Beitrag lesen


28.10.2016 | Hankensbüttel (Niedersachsen)
Caring Communities: Die "sorgende Gemeinschaft" als Leitbild für unsere Dörfer?

Im Rahmen der Fachveranstaltung werden sowohl Lösungsansätze für die Einbindung älterer Menschen in örtliche Gemeinschaften diskutiert als auch Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Darüber hinaus sollen Workshops unter Beteiligung von erfahrenen Akteuren und Initiatoren Einblicke in die Möglichkeiten und Wege gemeinschaftlichen Wohnens, die Vernetzung sowie die kommunale Unterstützung verschaffen.

ganzen Beitrag lesen


08.11.2016 - 09.11.2016 | Berlin
Berliner Pflegekonferenz 2016

Leistungsempfänger wie pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige aber auch Leistungserbringer wie Pflegekräfte, Pflegekassen, Reha- und Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Sozialausschüsse, Gesundheits-, Familien- und Pflegepolitiker, Betriebsräte, Kommunen und ambulante Dienste stellen auf der Pflegekonferenz Berlin ihre Bedürfnisse umfassend dar, um Versorgungsengpässe zu identifizieren und unter den gesetzlichen Gegebenheiten praxisnahe Lösungen aufzuzeigen. Daneben präsentieren etwa 25 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Pflege.

ganzen Beitrag lesen


03.06.2017 - 10.06.2017 | Berlin
Internationales Deutsches Turnfest

Das nächste Internationale Deutsche Turnfest wird vom 03. bis 10. Juni 2017 in Berlin ausgetragen. Es ist die größte Wettkampf- und Breitensport-Veranstaltung der Welt und damit ein Fest der "Superlative". Mit über 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand das Turnfest bereits 2005 in der Hauptstadt statt und war ein großer Erfolg. Auch 2017 wird die Veranstaltung wieder alles bieten, was ein richtig gutes Turnfest auszeichnet: Wettkämpfe in hervorragender Atmosphäre, erstklassige Show-Veranstaltungen, ein vielfältiges Rahmenprogramm, unzählige sportliche Anregungen in der Turnfest-Akademie sowie eine stimmungsvolle Stadiongala im Berliner Olympiastadion.

ganzen Beitrag lesen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.