Sie sind hier: StartseiteBZgA-KonferenzenBZgA-RegionalkonferenzenNordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Gesundheit im Alter: Herausforderungen und Strategien in der Gesundheitsförderung

10. Februar 2011, Düsseldorf

Der zunehmende Anteil älterer und hoch betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung Nordrhein-Westfalens stellt das Gemeinwesen und seine Versorgungsstrukturen vor große Herausforderungen. Ein höheres Alter wird meist mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Pflegebedürftigkeit assoziiert. Bei verantwortungsvoller Lebensführung und einem gut ausgebauten Angebot an medizinischen und präventiven Versorgungsangeboten kann jedoch negativen Begleiterscheinungen des Alters maßgeblich entgegengewirkt werden.

Die Regionalkonferenz »Gesundheit im Alter: Herausforderungen und Strategien in der Gesundheitsförderung« fand im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe „GESUND & AKTIV ÄLTER WERDEN" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung statt und griff zentrale Handlungsansätze zur Förderung der Gesundheit im Alter praxisorientiert und zielgruppenspezifisch auf. Ziel war es dabei, Verantwortlichen und Akteuren evidenzbasierte Konzepte und gute Modellprojekte vorzustellen, einen aktiven Austausch zu initiieren, die Herausforderungen für Land und Kommunen zu diskutieren und Lösungsansätze weiterzuentwickeln.

Veranstalter war das Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit NRW.

Download Veranstaltungsflyer

Download Dokumentation

Programm und Download Vorträge

Fotogalerie