Sie sind hier: StartseiteGesundheitsthemenDarmkrebsQuellen

Quellen: Früherkennung von Darmkrebs

Verwendete Quellen

Altenhofen L. et al. Wissenschaftliche Begleitung der Früherkennungs-Koloskopie. 8. Jahresbericht (2010). Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 2012 (Download, 191 KB)

Gerok, W., Huber, C., Meinertz, T. & Zeidler, H. (2000). Die Innere Medizin. 10. Aufl. Stuttgart: Schattauer, F.K. Verlag

Krebs in Deutschland 2009/2010. 9. Ausgabe. Robert Koch-Institut (Hrsg) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg). Berlin, 2013 (Download, 6,1 MB)

Krebsfrüherkennungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), zuletzt geändert am 16. Dezember 2010, veröffentlicht im Bundesanzeiger 2011; Nr. 34: S. 864, in Kraft getreten am 3. März (Download, 445 KB)

Pschyrembel, W. (2012). Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. 263., neu bearbeitete Auflage. Berlin: De Gruyter

Schäfer, M., Altenhofen, L., von Stillfried, D. (2012). „Teilnahmeraten stagnieren - mehr Information erforderlich“. Dtsch Arztebl 109(11): A528-30

Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF): S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom, Langversion 1.0, AWMF Registrierungsnummer: 021-007OL

Stock, C., Ihle, P., Sieg, A. et al. (2013). „Adverse events requiring hospitalization within 30 days after outpatient screening and nonscreening colonoscopies“. Gastrointestinal endoscopy 77, Nr. 3: 419-429 doi:10.1016/j.gie.2012.10.028

Bundesministerium für Gesundheit, Webseite Früherkennung und Vorsorge

Weiterführende Literatur

Borutta B, Seidel G, Dreier M et al. (2011) Systematische Bewertung von Gesundheitsinformationen aus Experten- und Nutzerperspektive. In: Gesundheitsinformationen in Deutschland. Eine Übersicht zu Anforderungen, Angeboten und Herausforderungen. Schriftenreihe der GVG Band 67, Köln, S 37-48 (Download, 1,3 MB)

Brenner, Hermann, Jenny Chang-Claude, Christoph M Seiler, und Michael Hoffmeister. 2012. „Interval cancers after negative colonoscopy: population-based case-control study“. Gut 61 (11) (November): 1576-1582. doi:10.1136/gutjnl-2011-301531

Brenner, Hermann, Lutz Altenhofen, und Michael Hoffmeister. 2010. „Zwischenbilanz der Früherkennungskoloskopie nach acht Jahren“. Deutsches Ärzteblatt 107: 753-759

Krebsinformationsdienst (Hrsg.) Bedarf an Krebsinformation in der Bevölkerung - Analyse des Informationsverhaltens von Ratsuchenden, Akademische Verlagsgesellschaft AKA GmbH, 2012, ISBN 978-3-89838-661-6 (Download, 2,8 MB)

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (2010) Gute Praxis Gesundheitsinformation. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh.wesen (ZEFQ), Volume 104, Issue 1, 2010, Pages 66-68 (Download, 758 KB)

Dreier M, Borutta B, Seidel G et al. (2012) The systematic assessment of health information on colorectal cancer screening in Germany, J Cancer Res Clin Oncol (2012) [Suppl 1] 138:2-162

Giersiepen K, Hense HW, Klug SJ, Antes G, Zeeb H (2007) Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Programmen zur Krebsfrüherkennung: Ein Positionspapier. ZaeFQ 101 (1) (März): 43-49

Grundmann, R., und F. Meyer. 2013. „Geschlechtsspezifische Einflüsse auf Inzidenz, Screening, Behandlung und Ergebnis des kolorektalen Karzinoms“. Zentralblatt für Chirurgie - Zeitschrift für Allgemeine, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie 138 (04) (August 15): 434-441. doi:10.1055/s-0033-1350631

IQWiG, [S11-01] Bewertung des Nutzens einer Früherkennungsuntersuchung für Personen unter 55 Jahren mit familiärem Darmkrebsrisiko

Koch K, Mühlhauser I (2008) Kriterien zur Erstellung von Patienteninformationen zu Krebsfrüherkennungsuntersuchungen. Stellungnahme des Fachbereichs Patienteninformation des DNEbM (Download, 68 KB)

Meyerrose B, Sänger S (2007) Mustergesundheitsaufklärung zu Früherkennungsmaßnahmen. Qualitätsanforderungen für Informationen über Früherkennungsuntersuchungen. ÄZQ, Berlin

Zur Webseite des Nationalen Krebsplans

Riemann, J. 2012. „Darmkrebsprävention: Wie effektiv ist die Screening-Sigmoidoskopie? - Die Sigmoidoskopie ist auch bei uns reif für das Darmkrebsscreening“. DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift 137 (34/35) (August 14): 1680-1680. doi:10.1055/s-0032-1301868

Riphaus, A., S3-Leitlinie „Sedierung in der gastrointestinalen Endoskopie“ 2008 (AWMF-Register-Nr. 021/014)DOI 10.1055/s-2008-1027850 Z Gastroenterol 2008; 46: 1298-1330, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart, New York; ISSN 0044-2771 (Webseite mit dem Update der S3-Leitlinie 2014)

Sänger S, Lang B, Klemperer D, Thomeczek C, Diercks ML (2006) Manual Patienteninformation. Empfehlungen zur Erstellung evidenzbasierter Patienteninformationen. äzq Schriftenreihe Band 25, ÄZQ, Berlin

Starker A, Bertz J, Saß AC (2012) Inanspruchnahme von Krebsfrüherkennungsuntersuchungen. In: Robert Koch-Institut (Hrsg.) Daten und Fakten: Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2010". Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin

Stock, Christian, Peter Ihle, Andreas Sieg, Ingrid Schubert, Michael Hoffmeister, und Hermann Brenner. 2013. „Adverse events requiring hospitalization within 30 days after outpatient screening and nonscreening colonoscopies“. Gastrointestinal endoscopy 77 (3) (März): 419-429. doi:10.1016/j.gie.2012.10.028

Wegwarth, Odette. 2013. „Krebsfrüherkennung und Risikokommunikation“. Therapeutische Umschau 70 (4) (April 1): 245-250. doi:10.1024/0040-5930/a000396

Wegwarth, Odette, Lisa M Schwartz, Steven Woloshin, Wolfgang Gaissmaier, und Gerd Gigerenzer. 2012. „Do physicians understand cancer screening statistics? A national survey of primary care physicians in the United States“. Annals of internal medicine 156 (5) (März 6): 340-349. doi:10.1059/0003-4819-156-5-201203060-00005

Zauber, Ann G., Sidney J. Winawer, Michael J. O’Brien, Iris Lansdorp-Vogelaar, Marjolein van Ballegooijen, Benjamin F. Hankey, Weiji Shi, u. a. 2012. „Colonoscopic Polypectomy and Long-Term Prevention of Colorectal-Cancer Deaths“. New England Journal of Medicine 366 (8): 687-696. doi:10.1056/NEJMoa1100370

Zur Webseite des Zentralinstituts für die Kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland: Studien zur Früherkennungs-Koloskopie