Sie sind hier: Startseite >  Aktuelles > Veranstaltungstermine

Veranstaltungstermin

| Magdeburg

GeWinn – Gesund älter werden mit Wirkung. Health Literacy für Lebensqualität und soziale Integration

Kategorie:
Abschlusstagung
Veranstalter:
Hochschule Coburg und Hochschule Magdeburg-Stendal
Ort:
Magdeburg
Termin:
27.06.2018

Im Fokus der Fachtagung stehen die Ergebnisse des Forschungsprojekts „GeWinn – Gesund älter werden mit Wirkung. Health Literacy für mehr Lebensqualität und soziale Integration“. Das dreijährige Projekt, das im Verbund mit der Hochschule Coburg sowie unter Beteiligung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und in Kooperation mit den jeweiligen Partnern aus Wissenschaft und Praxis in ausgewählten Kommunen durchgeführt wird, will Menschen ab 60 Jahren dazu befähigen, möglichst lange gesund und selbstständig zu bleiben.

Aktuelle Studien zeigen, dass insbesondere ältere Menschen häufiger Schwierigkeiten haben, informierte und kompetente Entscheidungen bezüglich der eigenen Gesundheit zu treffen. Das Projektteam um Prof. Dr. Kerstin Baumgarten, Professorin für Gesundheitswissenschaften und Prorektorin für Forschung, Entwicklung und Transfer an der Hochschule Magdeburg-Stendal, entwickelte daher zusammen mit den Verbundpartnern ein Gruppenprogramm für Seniorinnen und Senioren, das Fragen rund um Gesundheit, Ernährung, Bewegung und digitale Medien thematisiert. Mehr als 235 Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren beteiligten sich an den Standorten Coburg und Magdeburg am Programm. Ziel ist es, das Angebot auch nach Projektende nachhaltig in den Städten und Gemeinden zu verankern.

Im Rahmen von Fachvorträgen, Präsentationen, Diskussionsrunden und vier Workshops sollen Antworten auf aktuelle Fragen zum gesunden Älterwerden in der Kommune herausgearbeitet werden. Auf der Grundlage der Fachtagung gilt es, Ableitungen für die zukünftige Gestaltung von Angeboten zur Stärkung der Gesundheitskompetenzen älterer Menschen im kommunalen Kontext und zum Transfer der Projektergebnisse zu treffen. Darüber hinaus steht die Vernetzung der Akteure im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Eingeladen sind Fachleute aus der Wissenschaft, der Senioren- und Bildungsarbeit, ältere Menschen sowie Studierende und Interessierte.