Sie sind hier: Startseite >  Aktuelles > Veranstaltungstermine

Veranstaltungstermin

| Frankfurt am Main

Gute Praxis in der Gesundheitsförderung von älteren Menschen – wie geht das konkret?

Kategorie:
Fachgespräch
Veranstalter:
Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
Ort:
Frankfurt am Main
Termin:
22.11.2019

Am 22. November 2019 laden wir Sie herzlich zu den Fachgesprächen "Gute Praxis in der Gesundheitsförderung von älteren Menschen – wie konkret?!" in den Saalbau Goldstein nach Frankfurt am Main ein. Auf der halbtägigen Veranstaltung  möchten wir Ihnen zum einen die Arbeitshilfen „Gute Praxis konkret“ vorstellen und zum anderen mit Ihnen gemeinsam die Frage beantworten:

"Wie kann gute Praxis in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen gelingen?"

Die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung möchte Akteurinnen und Akteure dabei unterstützen, Maßnahmen zielgruppenadäquat und fachgerecht zu planen und umzusetzen. Die Good Practice-Kriterien in der Gesundheitsförderung sind hier handlungsleitend.

Was aber bedeutet das konkret für Akteurinnen und Akteure, deren Zielgruppe ältere Menschen sind?

Die Arbeitshilfen „Gute Praxis konkret“ wurden im Rahmen des Programms „Gesund & aktiv älter werden“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf Grundlage der bestehenden Good Practice-Kriterien für die Arbeit mit älteren Menschen weiterentwickelt. Die Arbeitshilfen „Gute Praxis konkret“ veranschaulichen gute Praxis anhand von Beispielen in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen.

In Rahmen der Fachgespräche wird der zukünftige Umgang mit den Arbeitshilfen diskutiert und für die Praxis reflektiert. Bei diesem Austausch können Sie Ideen, Anregungen und Möglichkeiten der Qualitätsentwicklung erhalten und die Arbeitshilfen für die eigene Arbeit nutzbar machen.

Die Fachgespräche sind im Programm Health in all Policies (HiaP) der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eingebunden. Die HAGE e. V. ist einer der Kooperationspartner und setzt die Fachgespräche in Hessen um.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.