Sie sind hier: Startseite >  Gesundheitsthemen >  Ausgeschlafen im Alter >  Schlaf- und Beruhigungsmittel > Naturpräparate

Naturpräparate (Phytopharmaka)

Zu den bekannten und frei verkäuflichen Wirkstoffen gehören bei den pflanzlichen Mitteln vor allem Präparate aus der Baldrianwurzel. Beruhigend sollen auch Hopfen, Melissenblätter oder Passionsblume wirken. Schlaftees können ebenfalls wirksam sein, vor allem wenn sie als „Abendritual“ genutzt werden; der wärmende Effekt kommt dann hinzu. Obwohl den pflanzlichen Mitteln eine leicht müde machende Wirkung zugeschrieben wird, eignet sich ihr Einsatz nur bei sehr leichten Schlafstörungen. Bezüglich der tatsächlichen Wirksamkeit gibt es bisher keine einheitlichen Ergebnisse. Auch bei pflanzlichen Präparaten sind eventuelle Nebenwirkungen möglich. Daher ist eine Rücksprache mit dem Hausarzt / der Hausärztin in jedem Fall ratsam.