Sie sind hier: Startseite >  Gesundheitsthemen >  Ausgeschlafen im Alter >  Was kann ich selbst tun? > Blick auf die Uhr

Vermeiden Sie den nächtlichen Blick auf die Uhr

Der ständige Blick auf die Uhr mitten in der Nacht verhindert das (Wieder)einschlafen. Wenn Sie die Minuten zählen, während Sie wachliegen oder überlegen, wie viele Stunden Sie wohl noch im Bett verbringen können, finden Sie nicht in die für den Schlaf so wichtige Entspannung. Stattdessen kommen Sie eher in einen Zustand von Anspannung und innerer Unruhe. Solange Nächte mit unruhigem Schlaf oder häufigerem Erwachen nicht regelmäßig auftreten, gehören sie zum Leben dazu. Verbannen Sie daher möglichst alle Uhren aus dem Schlafzimmer oder drehen Sie den Wecker auf dem Nachttisch am Abend einfach um.