Sie sind hier: StartseiteServiceMaterialienPflege

Materialien zu "Pflege"

Materialien des Bundesministeriums für Gesundheit

Das Pflegestärkungsgesetz I - Das Wichtigste im Überblick

Diese Broschüre gibt einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen und zeigt, wie Sie diese in Ihrer persönlichen Situation am besten nutzen können. Ergänzend gibt es einen Ausblick auf die nächste große Entwicklung in der Pflegeversicherung: das Zweite Pflegestärkungsgesetz.

Zur Bestellung/Download der Broschüre

Ratgeber zur Pflege - Alles, was Sie zur Pflege und zum neuen Pflegestärkungsgesetz wissen müssen

Der Ratgeber zur Pflege des Bundesgesundheitsministeriums bietet einen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung und erklärt weitere wichtige gesetzliche Regelungen für die Pflege zu Hause, die Auswahl einer geeigneten Pflegeeinrichtung und die Beratungsmöglichkeiten.

Zur Bestellung/Download der Broschüre

Das Pflegestärkungsgesetz I - Alle Leistungen zum Nachschlagen

Die Broschüre gibt einen detaillierten Überblick über wichtige Leistungen der Pflegeversicherung. Dabei sind die Neuerungen aus dem Pflegestärkungsgesetz I hervorgehoben, um die konkreten Leistungsänderungen zu verdeutlichen.

Download der Broschüre

Informationen für Demenzkranke und ihre Angehörigen

Die Broschüre bietet einen Überblick über die Pflege von demenziell Erkrankten und beantwortet die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Umgang und dem Alltag mit Demenz. Dabei sind außerdem die Neuerungen aus dem Pflegestärkungsgesetz I hervorgehoben.

Download der Broschüre

Informationen für die häusliche Pflege

Die Broschüre bietet einen Überblick über die häusliche Pflege und beantwortet die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit der Pflege von Angehörigen im häuslichen Umfeld. Dabei sind außerdem die Neuerungen aus dem Pflegestärkungsgesetz I hervorgehoben.

Download der Broschüre

Magazin "Pflegewelten"

Pflegewelten ist ein Magazin, das einmal anders auf die Welt der Pflege schaut. Denn es ist wichtig, Pflege in unserer Gesellschaft sichtbarer zu machen. Hier finden Sie Fotos, Videos und Informationen für Pflegebedürftige und Angehörige, zum Beispiel zu den Verbesserungen des Pflegestärkungsgesetz, das am 1. Januar 2015 in Kraft getreten ist.

Zur Webseite des Magazins

Weitere Materialien

Entlastung für die Seele: Ein Ratgeber für pflegende Angehörige

Im Vergleich zu professionellem Pflegepersonal ist der emotionale Abstand zu den pflegenden Angehörigen nicht gegeben, was oft zu Erschöpfung, Überforderung und Depression führt. Der Ratgeber der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) und der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung gibt den pflegenden Angehörigen einen umfassenden Überblick über die Ursache von möglichen Beschwerden und zeigt Auswege auf.

Download der Broschüre

Essbiografie in der Pflege: Ein Ratgeber und Erhebungsinstrument für professionell Pflegende

Die Weichen für bestimmte Ernährungsvorlieben und -gewohnheiten werden bereits in frühester Kindheit gelegt und entwickeln sich mit dem Lebensalter fort. Professionell Pflegende sollten in der Lage sein, diese Gewohnheiten und Vorlieben zu ermitteln. Der vom Kuratorium Deutsche Altershilfe herausgegebene Ratgeber führt nicht nur in das Thema Essbiografie ein, sondern liefert zugleich ein Erhebungsinstrumentatrium, diese zu erheben. Gebühren: € 6,-

Zur Bestellung der Broschüre

Fingerfood: Ein alternatives Ernährungskonzept zur Erhaltung der selbstständigen Nahrungsaufnahme bei PflegeempfängerInnen

Dieser Ratgeber des Kuratorium Deutsche Altershilfe erläutert das alternative Ernährungskonzept „Fingerfood“ und wie es vor allem Menschen mit Demenz helfen kann, wieder selbstständig und ausreichend zu essen. Der Ratgeber erklärt, wie und warum Menschen mit Demenz ein verändertes Ess- und Trinkverhalten entwickeln und gibt umfangreiche Tipps zur Umsetzung des Fingerfood-Konzeptes. Dabei richtet er sich nicht nur an Pflegefachkräfte aus stationären Pflegeeinrichtungen, sondern bietet auch pflegenden Angehörigen leicht umzusetzende Ideen und Tipps, wie sie den betroffenen Menschen das Essen wieder schmackhaft machen können. Gebühren: € 6,-

Zur Bestellung der Broschüre