Sie sind hier: Startseite >  Aktuelles > Veranstaltungstermine

Veranstaltungstermin

| Hannover

Altenpflege und Alterszahnmedizin

Kategorie:
Fachtagung
Veranstalter:
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen
Ort:
Hannover
Termin:
13.04.2018

Die Mundgesundheit von älteren Menschen mit Pflegebedarf ist im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung und Gleichaltrigen ohne Pflegebedarf deutlich schlechter. Menschen mit Pflegebedarf haben häufiger Karies, weniger eigene Zähne und häufiger einen herausnehmbaren Zahnersatz als Gleichaltrige ohne Pflegebedarf. Sie sind oftmals nicht in der Lage, ihre Mundhygiene selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen. Eine mangelnde Mundgesundheit hat erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität sowie auf die allgemeine Gesundheit.

Pflegende Personen im häuslichen Umfeld oder in stationären Pflegeeinrichtungen sowie Zahnmediziner*innen stehen vor besonderen Herausforderungen in der zahnmedizinischen Betreuung und Versorgung. Angefangen von der täglichen Mundhygiene und dem Zugang zu zahnärztlicher Prävention und Behandlung, über Herausforderung im Umgang mit Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung bis hin zu rechtlichen Fragen bei der Versorgung von Menschen mit Betreuung. Diesen möchten wir auf dem Kongress begegnen und zum dritten Mal zu einer ganzheitlicheren zahnmedizinischen Versorgung von älteren Menschen mit Pflegebedarfen beitragen. Wir möchten einen interdisziplinären Austausch zwischen Pflege und Zahnmedizin ermöglichen und ein gegenseitiges Verständnis über Arbeitsweisen und Handlungsmöglichkeiten fördern. Neben fachlichen Vorträgen am Vormittag gibt es am Nachmittag in Workshops u.a. auch die Möglichkeit, einen Blick auf die eigenen Ressourcen zu werfen.

Herzlich eingeladen sind Pflegefachkräfte aus der ambulanten und stationären Pflege und Zahnmediziner*innen sowie alle Interessierten. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Zahnärztekammer Niedersachsen, der AOK Niedersachsen und der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.